TyrolSkills 2021: Hannah Blassnig ist Tirols bester Handelslehrling

25. Juni 2021
WK Tirol
WK Tirol/Die Fotografen

Der Tiroler Handel bietet eine Vielzahl interessanter Ausbildungen und zukunftsträchtiger Lehrberufe mit exzellenten Karrierechancen. Aktuell absolvieren mehr als 1.200 Mädchen und Burschen eine Lehre in Tiroler Handelsunternehmen. Die Sparte Handel der Tiroler Wirtschaftskammer bietet den Fachkräften der Zukunft jedes Jahr eine Bühne, um ihre Talente präsentieren zu können – auch heuer trotz strenger Coronamaßnahmen. Spartenobmann Dieter Unterberger zeigte sich begeistert: „Alle Lehrlinge haben auch dieses Jahr die Herausforderung wieder zielstrebig angepackt und diese exzellent gemeistert. Der TyrolSkills-Lehrlingswettbewerb dient als ideale Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfungen, die einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bald bevorstehen.“ 

Im Festsaal der Tiroler Wirtschaftskammer stellten insgesamt 18 Lehrlinge, die sich über Vorausscheidungen an den Tiroler Fachberufsschulen qualifiziert haben,  eindrucksvoll ihr Können vor der Experten-Jury unter Beweis. Es war ein spannender Wettkampf auf hohem Niveau und die Top-Handelslehrlinge punkteten vor allem mit großem Fachwissen sowie ausgeprägtem Verkaufs- und Kommunikationstalent. Diese Eigenschaften sind im stationären Einzelhandel von immer größer werdender Bedeutung. Denn Kundennähe und die emotionale zwischenmenschliche Beziehung am Point of Sale sind Vorzüge, die der nüchterne E-Commerce niemals bieten können wird.

Startplätze für den diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb

Über den Sieg und einen nagelneuen E-Scooter der Marke Be Cool durfte sich schließlich Hannah Blassnig freuen. Sie absolviert ihre Lehre bei der Mode von Feucht GmbH - seit 2003 führt dieser Betrieb das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“. Platz Zwei und ein Bluetooth Lautsprecher der Marke SONOS ging an Tara Fuchs vom Lehrbetrieb Lucas Gezzele GmbH & Co KG und den dritten Platz sowie einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro für das Einkaufszentrum DEZ holte sich Helena Gschwendtner vom Lehrbetrieb Helmut Wimmer GmbH & Co KG. Zusätzlich wurde allen teilnehmenden Lehrlingen das Goldene Leistungsabzeichen und ein 50 Euro-Gutschein für das Einkaufszentrum DEZ überreicht.

Für die zwei besten Lehrlinge, Hannah Blassnig und Tara Fuchs, gab es zudem Startplätze für den diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb, der im Oktober in Salzburg stattfindet. Dort werden sie sich mit den besten Jungverkäufern aus den anderen Bundesländern messen.

TyrolSkills 2021: Hannah Blassnig ist Tirols bester Handelslehrling
Spartengeschäftsführer Simon Franzoi, WK-Lehrlingskoordinator David Narr und Spartenobmann Dieter Unterberger (v.l.) gratulierten den Siegerinnen: Tara Fuchs (2. Platz), Helena Gschwendtner (3. Platz) und Hannah Blassnig (1. Platz) (v.l.).

Beitrag teilen:

Werbung