Gratis Berufsberatung an Tiroler Schulen

09. Mai 2024
PM/Anna Füreder
Shutterstock

Ab Herbst können SchülerInnen in der Initiative „Talent-Card“ ihre individuellen Stärken und geeigneten Berufswege kostenlos im Klassenzimmer ergründen. Bislang gab es dieses Angebot nur kostenpflichtig.

Um Jugendliche dabei zu unterstützen, ihre individuellen beruflichen Stärken und mögliche Karrierewege zu erkennen, ist das Projekt „Talent-Card“ ins Leben gerufen worden. Die Beratung, die bislang vom Wifi kostenpflichtig als Berufsorientierung angeboten wurde, soll damit bald gratis und direkt an Tiroler Schulen verfügbar sein.

Analyse & Beratung

Das „Talent-Card“-Angebot richtet sich an alle SchülerInnen der achten Schulstufe. Sie nehmen erst während der Unterrichtszeit an einer Analyse teil, in der ihre Stärken und Talente beleuchtet werden. Im zweiten Schritt finden persönliche Beratungsgespräche durch geschulte PsychologInnen und gemeinsam mit den Eltern statt. Dort werden individuelle Ausbildungswege und berufliche Möglichkeiten empfohlen.

Herbstsemester

Startschuss der Initiative, die vom Land Tirol, der Tiroler Wirtschaftskammer und der Schulpsychologie Tirol getragen wird, fällt im Schuljahr 2024/25. Den Anfang machen ausgewählte Schulen, die das Gütesiegel „Berufsbildung plus“ tragen. Im nächsten Schritt soll das Angebot landesweit ausgerollt und allen Tiroler Jugendlichen zur Verfügung stehen.

Die beliebte Beratungs- und Berufsorientierung kommt direkt in Tiroler Schulen – und das kostenlos.

Beitrag teilen:

Werbung