Zahntechnische Fachassistenz

Berufsfeld: Gesundheit/Körperpflege

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

1.310 €

nach der Ausbildung
Jobchancen

gering
Zahntechnische Fachassistenz

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 566,–bis€ 790,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 710,–bis€ 988,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 956,–bis€ 1.383,– (brutto)

Zahntechnische Fachassistentinnen und -assistenten fertigen Zahnersatz, Prothesen und kieferorthopädische Behelfe an. Im Team mit Zahntechniker/innen stellen sie Zeichnungen und Modelle her und bearbeiten die verschiedenen Werk- und Hilfsstoffe (Keramik, Metalle, Kunststoffe) mittels Press- oder Gusstechnik und Feinwerkzeugen. Dabei achten sie genau auf Farbe, Form, Oberflächen und Passform der Zahnersatzstücke. Außerdem reparieren, reinigen und erneuern sie diese.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:
  • Skizzen und Zeichnungen für zahntechnische Arbeiten anfertigen
  • Modelle und Registrierbehelfe herstellen
  • kieferorthopädische Geräte und therapeutische Behelfe anfertigen
  • Kronen, Brücken, Stiftaufbauten usw. modellieren
  • Teil- und Totalprothesen herstellen und Zahnersatzstücke reparieren
zurück

WEITEREMPFEHLEN

Company MAXXmarketing GmbH