matomo - Pflegefachassistenz

Pflegefachassistenz

Berufsfeld: Gesundheit/Körperpflege

Ausbildungsdauer:

4 Jahre

Einstiegsgehalt brutto:

nach der Ausbildung
Pflegefachassistentin - PflegefachassistenzShutterstock

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 659,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 834,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.170,– (brutto)
4. Lehrjahr: € 1.495,– (brutto)

PflegefachassistenInnen arbeiten vor allem in Krankenhäusern, mitunter aber auch in Alten- und Pflegeheimen und in der mobilen Hauspflege. Sie unterstützen Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie Ärztinnen und Ärzte und führen von diesen übertragende pflegerische, diagnostische und therapeutische Maßnahmen eigenverantwortlich aus.

PflegefachassistentInnen beobachten laufend den Gesundheitszustand ihrer Patientinnen und Patienten. Sie übernehmen verschiedene medizinische Routinekontrollen und standardisierte Untersuchungen, kommunizieren mit ihren Patientinnen und Patienten und beraten und schulen Angehörige beispielsweise in Pflege- und Betreuungsmaßnahmen.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:

  • beim Pflegeassessment und der Erhebung pflegerelevanter Daten mitwirken (z. B. Dekubitus, Sturz, Schmerz, Ernährung, Mobilität)
  • Patientinnen und Patienten laufend beobachten und ihren Gesundheitszustand überwachen
  • medizinische Basisdaten wie Puls, Blutdruck, Atmung, Temperatur, Bewusstsein usw. erheben und überwachen
  • Maßnahmen gegen Wundliegen durchführen; unbewegliche Patientinnen und Patienten regelmäßig umbetten
  • Patientinnen und Patienten mobilisieren und körperliche, geistige, psychische und soziale Ressourcen unterstützen und fördern
  • Ärztinnen und Ärzte sowie Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger*innen bei Behandlungen und Pflegemaßnahmen unterstützen
zurück
Beitrag teilen: