KanzleiassistentIn – Rechtsanwaltskanzlei

Berufsfeld: Büro/Verwaltung/Organisation

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Einstiegsgehalt

1.500 €

nach der Ausbildung
Kanzleiassistent - KanzleiassistentIn – RechtsanwaltskanzleiShutterstock

Lehrlingsentschädigung

1. Lehrjahr: € 750,– (brutto)
2. Lehrjahr: € 889,– (brutto)
3. Lehrjahr: € 1.072,– (brutto)

KanzleiassistentInnen im Schwerpunkt Rechtsanwaltskanzlei führen alle Arbeiten im Zusammenhang mit  Verwaltung, Büroorganisation,  Rechnungswesen,  Korrespondenz, KlientInnenbetreuung und Terminorganisation durch. Sie kümmern sich um Aktenzuordnung, Aufnahme und Betreuung von KlientInnen und unterstützen die Rechtsanwälte und -anwältinnen bei einfachen rechtsspezifischen Aufgaben. Sie arbeiten auch bei der Erstellung von Marketingmaterialien wie z. B.  Newsletter mit.

KanzleiassistentInnen in Rechtsanwaltskanzleien arbeiten in Teams mit BerufskollegInnen, Rechtsanwältinnen und -anwälten und anderen MitarbeiterInnen von Rechtsanwaltskanzleien. Sie haben Kontakt zu den Klientinnen und  Klienten der  Kanzlei und beispielsweise zu MitarbeiterInnen von Gerichten und Behörden.

WICHTIGE AUSBILDUNGSINHALTE:

  • Arbeiten im Posteingang und Postausgang erledigen
  • Texte und Schriftstücke, wie Unterlagen für Mahn- und Exekutionsverfahren etc., nach Vorgaben erstellen, z. B. für Gerichte, Behörden, KlientInnen usw.
  • Materialbeschaffung, wie z. B. Büromaterial, Dokumente, Büroeinrichtung
  • Rechnungslegung und Arbeiten im Rechnungswesen
  • Arbeiten im Zusammenhang mit Gericht- und Behördenangelegenheiten, insbesondere Fristlegung von Akten, Schriftstücken und Geschäftsstücken durchführen
  • Termine koordinieren, Dienstreisen planen, Verhandlungen und Besprechungen vor- und nachbereiten
  • Behörden, KlientInnen, Parteien anmelden, informieren und betreuen
  • Marketingmaterialien erstellen und verschicken
  • Statistiken, Dateien, Karteien anlegen und warten
  • administrative und verwaltende Tätigkeiten durchführen
  • Mitarbeit bei einfachen Gerichten und Verfahren unter Aufsicht der Rechtsanwältin bzw. des Rechtsanwaltes
zurück